weber.tec Superflex D 2 6kg Flexible Dichtungsschlämme

  • weber.tec Superflex D 2 6kg Flexible Dichtungsschlämme
  • weber.tec Superflex D 2 6kg Flexible Dichtungsschlämme
Hersteller: Weber
Produktcode: MG2337
Gewicht:
6 kg
Auf die Wunschliste

Einfache Rückgabe der Ware.

In Ruhe zu Hause kaufen und ausprobieren. Innerhalb von 14 Tagen können Sie die Ware zurückgeben, ohne einen Grund anzugeben.
Details anzeigen
14 Tage, um vom Vertrag zurückzutreten
Ihre Zufriedenheit mit den Einkäufen ist am wichtigsten. Die bei uns bestellten Produkte können Sie innerhalb von 14Tagen zurückgeben, ohne den Grund zu nennen
Stressfrei und ohne Risiko
Wir sorgen um Ihre Bequemlichkeit, so dass Sie in unserem Geschäft die Rückgabe zu günstigen Konditionen vornehmen können.
einfacher Rückgabegenerator
Alle Rückgaben verlaufen in unserem Geschäft durch den einfachen Rückgabegenerator, wodurch es möglich ist, an uns ein Rückpaket zu schicken.
Technische Daten:
Gewicht:
6 kg
weber.tec Superflex D 2

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.tec Superflex D2 ist eine hochflexible, schnell- und reaktivabbindende, 2-komponentige Dichtungsschlämme. Die flexible Dichtungsschlämme ist im ausgehärteten Zustand wasserdicht, frost-, sulfat-, UV- und alterungsbeständig. weber.tec Superflex D2 eignet sich zur Abdichtung im Verbund mit keramischen Belägen bei den Feuchtigkeits-Beanspruchungsklassen A0, B0, A und B im Innen- und Außenbereich. Die reaktivabbindende Dichtungsschlämme härtet riss- und eigenspannungsfrei aus. Durch ihre witterungsunabhängige, schnelle Durchtrocknung bei besonders leichter, sahniger Verarbeitung bietet weber.tec Superflex D2 höchste Sicherheit gegen Feuchteschäden.

Produktbeschreibung

weber.tec Superflex D 2 ist eine werksmäßig hergestellte, 2-komponentige schnellabbindende Flexschlämme. Mit allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen.

Zusammensetzung

Kunststoffvergüteter, hydraulisch abbindender Spezialmörtel, ausgewählte Füllstoffe

Produkteigenschaften

  • schnellabbindend auch bei kühleren Temperaturen
  • witterungsunabhängige Durchtrocknung durch Reaktivabbindung auch unter Luftabschluss
  • für Dauerunterwasserbereiche
  • mit allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen
  • besonders leichte, sahnige Verarbeitbarkeit
  • keine Nachbehandlung erforderlich
  • nach 4 Stunden begehbar, belegbar mit Fliesen            
  • für den Feuchteschutz im Sockelbereich
Auftragswerkzeug:Pinsel, Bürste, Quast, Glättekelle
Verarbeitungszeitca. 45 Min.
Trocknungszeit:1. Auftrag nach ca. 90 Min.(Wandbereich)
Belegbarkeitmit Fliesen belegbar nach ca. 4 Stunden
Dichte:ca. 1,05 kg/dm³
Verarbeitungstemperatur3 °C bis 30 °C

Qualitätssicherung

weber.tec Superflex D 2 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung.

Allgemeine Hinweise

  • Bereits angesteifte flexible Dichtungsschlämme nicht mehr weiter verarbeiten.
  • Als Grundlage für die Ausführung von Verbundabdichtungen gelten die DIN 18195, die aktuellen Fassungen der ZDB-Merkblätter sowie die Bauregelliste.
  • Alle Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 23 °C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 %.
  • Höhere Temperaturen und niedrigere Luftfeuchtigkeiten beschleunigen, niedrigere Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeiten verzögern den Reaktionsverlauf.
  • Konstruktiv vorhandene Bauwerksfugen sind mit Dichtbändern zu überarbeiten und deckungsgleich in den Fliesenbelag zu übernehmen.
  • Bei der anschließenden Verlegung von keramischen Belägen oder Natursteinen sind Beschädigungen der Abdichtungsschicht zu vermeiden.

Besondere Hinweise

  • Das Material nicht auf gefrorenen Untergründen, bei Frost oder hoher Wärme (über + 30 °C Untergrundtemperatur) verarbeiten. Die frische Abdichtungsschicht vor direkter Sonneneinstrahlung, Frost sowie Regenbelastung schützen.
  • weber.tec Superflex D 2 ist nach 3 Tagen dauerunterwasserbeständig.
  • Die Abdichtung ist zur direkten Nutzung nicht geeignet. Nur in Verbindung mit entsprechender Schutzschicht (Estrich oder Fliesen).
  • Bauwerksabdichtungen erfordern üblicherweise die Anordnung der Abdichtung auf der dem Wasser zugewandten Seite (positive Belastung). Die Höhe der Abdichtung ist bis 30 cm über die geplante Feuchtigkeitsbelastungsgrenze zu führen. Frostbeanspruchungen dürfen bei einer Innenabdichtung nicht auftreten (Abplatzungen).
  • Beim Einsatz in bauaufsichtlich relevanten Bereichen muss das entsprechende AbP an der Verwendungsstelle vorliegen.

Technisches Merkblatt

Prüfzeugnis

Sicherheitsdatenblatt

Leistungserklärung (DoP)

Frage zum Produkt stellen

Wenn die obige Produktbeschreibung unzureichend ist, können Sie uns eine Frage zu diesem Produkt schicken. Wir werden versuchen, Ihre Frage so schnell wie möglich zu beantworten.

Deine Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung bearbeitet.

Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht
Meinungen unserer Kunden
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel